Dauerausstellung

Das ehemalige Direktionsgebäude der Vieille-Montagne GmbH für den Standort Moresnet(1910) bleibt eindrucksvoller Zeuge einer besonderen Geschichte. Schon im Mittelalter wurde Galmei am Altenberg in Kelmis abgebaut, um Messing herzustellen. Mit ihrer Zinkproduktion führt die GmbH Vieille-Montagne die Ortschaft in eine industrielle Dimension. Wegen seiner begehrten Bodenschätze wurde dieses kleine umstrittene Gebiet  sogar zu einem einzigartigen politischen und sozialen Experiment: Neutral-Moresnet.

Im Museum können Sie auf zwei Etagen mit Hilfe von Audio-Guides in die Vergangenheit reisen. Sie werden handelnde Figuren treffen, die diese Geschichte gestaltet  haben. Lassen Sie sich begeistern von einer internationalen Industriesaga und den Neutral-Moresneter Besonderheiten: ein „Niemandsland“ irgendwo zwischen Schmugglernest, Bergbaustätte und Esperanto-Utopie.  

Außer diesem historischen Rundgang  entdecken Sie das Material Zink als Massenware des 19. Jahrhunderts, den Bergbau und eine faszinierende Mineralienwelt. Von Altenberg bis Zink – interaktiv und spannend für Groß und Klein.

Am authentischen Ort

Das Museum steht mitten im ehemaligen Industriegebiet. Der Empfangsbereich befindet sich in einer der letzten Spuren der Zinkindustrie aus der Mitte vom 19. Jahrhundert. Das Gebäude wurde erhalten, weil es von 1871 bis 1952 als Büro für die Eisenbahn diente. 

Daneben ließ 1910 die „Société Anonyme des Mines et Fonderies de Zinc de la Vieille Montagne“ ein neues Verwaltungsgebäude für ihre Agentur Moresnet errichten.  Das Gebäude ist größtenteils im Originalzustand erhalten. Das markanteste Element im Inneren ist das lichtdurchflutete Treppenhaus. Zahlreiche herausgearbeitete Details sind typisch vom geometrischen Jugendstil des beginnendes 20. Jahrhunderts. 

Als die VM 1950 ihre Agentur Moresnet schloss, verkaufte sie Gebäude und Grundstücke an Privatpersonen. Die Familie Ohn bewohnte mehr als 50 Jahre das Hauptgebäude. Es steht heute unter Denkmalschutz.

In der Umgebung sind noch andere Spuren der Bergbau-und Industriegeschichte zu erkennen.

Über das Museum

Erleben Sie Geschichte am authentischen Ort. Lassen Sie sich durch das Kuriosum Neutral-Moresnet begeistern. Von Altenberg bis Zink – interaktiv, spannend und für Groß und Klein. 

Kontakt

Adresse: Lütticher Staße 278, B-4720 Kelmis.

Telefon: +32 (0)87 65 75 04

Email: mvm@kelmis.be

Website: www.mvm-kelmis.be

Facebook: Museum Vieille Montagne

https://www.instagram.com/museumvieillemontagne/

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag:

von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Samstag und Sonntag:

von 11:30 bis 17:00 Uhr.

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier können Sie unsere Newsletter abonnieren, um keine unserer Ausstellungen und Veranstaltungen zu verpassen.
Wir freuen uns darauf, Sie in unserem Museum begrüßen zu dürfen.

Search